Kaffeevollautomat einstellen: So klappt die Zubereitung von gutem Kaffee!

Kommen wir nun zu den Einstellmöglichkeiten und den verschiedenen Arten der Zubereitungen eines Kaffee Vollautomaten. Heute sind die modernen Automaten mit jede Menge Hightech ausgerüstet.

Hier kann man über verschiedene Bedieneinheiten seinen Kaffee individuell zusammenstellen. Auch Touchscreen Monitore sind heute nichts Besonderes mehr.

Viele Funktionen heutiger Kaffee Vollautomaten sind eher nice to have und werden nicht unbedingt gebraucht. Trotzdem gibt es auch einige Verbesserungen, die heute in den Geräten Standard sind. Werfen wir nun einen Blick auf einzelnen Funktionen.

Tassengröße und individuelle Stärke

KaffeetasseBevor man loslegen kann muss man den Vollautomaten zuerst auf seine Tassen programmieren. Hierzu ist es notwendig die Tassengröße einzugeben. Viele Maschinen haben sogar unterschiedliche Größen auf Lager, so dass man sich nicht

festlegen muss. Egal ob einen große oder eine kleine Tasse. Beides ist somit schnell abrufbar. Zu volle Tassen sollte man eh vermeiden, da eventuell Zucker oder Milch noch rein muss.

Kommen wir nun zu Programmierung der Stärke. Auch hier kann man unterschiedliche Einstellungen vornehmen. Zum einen wird die Stärke durch die Kaffee Menge bestimmt und zum anderen über die Bohnen. Auch der Grand der Mahlung bestimmt die Stärke des Kaffee.

Hier kann man individuelle Einstellungen vornehmen. Bei günstigen Maschinen meist nur Mechanisch und bei den teureren Maschinen auch mal über die eingebaute Elektronik.

>> Hierr können Sie schöne Kaffeetassen kaufen <<

Letztendlich ist alles wieder Geschmacksache.

Mischverhältnis und Temperatur

Kommen wir nun zu einer Einstellung, welche man bei jeder vernünftigen Maschine durchführen können sollte. Die Einstellung der Temperatur ist eines der wichtigsten Dinge. Vor allem für die Schnelltrinker, sollte man nicht zu heiß den Kaffee servieren. Meist lässt sich die Temperatur individuell einstellen.

Beim Mischverhältnis unterschiedlicher Bohnen, kommt es auf den Typ des Automaten an. Nicht viele besitzen hier die Möglichkeit, aus zwei Bohnentanks die Bohnen individuell zu mischen.

Hier kann man dann auch zuweisen, dass zum Beispiel für den Espresso nur Bohnen aus dem Fach B genommen werden sollen und bei einem schwachen Kaffee vielleicht nur die Bohnen aus Fach A. Hier gibt es also auch jede Menge Variationen, welche den Kaffee Genuss noch besser machen.

Informationen und Verbrauch

Kommen wir nun zur Statistik, denn auch diese Werte sind bei modernen Maschinen kein Problem mehr. Dort lässt sich zum Beispiel die Anzahl der Tassen jeder Art abrufen. Damit kann man auch nachschauen, wie viele Tassen man so pro Jahr oder Monat trinkt.

Gut ist sicherlich auch die Service Anzeige bei einigen Maschinen, denn damit kann man zum einen feststellen, wann der nächste Entkalkungs-Durchgang notwendig ist, oder aber auch wann ein bestimmter Service ansteht.

Kaffeesorten und Zusatzfunktionen

KaffeesorteWerfen wir noch einen Blick auf die Möglichkeit der Zubereitung, denn schon längst können die guten Modelle nicht nur Kaffee zubereiten aus dem Bohnen Fach.

Auch aus Pulverkaffee kann ein Kaffee Vollautomat einen Kaffee zubereiten. So können auch Gäste mit einem Schonkaffee bedient werden.

Es gibt aber nicht nur Kaffee, sondern vielleicht auch Cappuccino aus einem Kaffee Vollautomaten. Auch die Latte Macchiato ist heute kein Problem mehr.

Natürlich darf auch der Espresso oder der Espresso Doppio nicht fehlen. Auch ein Espresso Macchiato ist kein Problem mehr.

Natürlich gibt es auch jede Menge weitere Kaffeespezialitäten wie Moccaccino, Caffe Frappe oder auch der Irish Coffee. Wir werden auf unserer Seite euch so nach und nach einige Spezialitäten vorstellen. Nicht immer muss es der Standard Kaffee sein.

>> Hier können Sie sämtliche Kaffeesorten kaufen und probieren <<

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...